Freitag, 11. Januar 2013

Mut


Ich habe mich vor einigen Tagen mit einen neuen großen Traum auseinander gesetzt (unter der Leitung von meiner Kollegin Maureen in einem "Erfolgsteam".) Ich habe ihn zunächst formuliert und aufgeschrieben. Dann habe ich mich gefragt: "Was hält dich davon ab, diesen Traum zu leben?"(einer meiner liebsten Coaching-Fragen).

Spontan habe ich

Geld und Mut

geantwortet.

Der nächste Schritt war, in einem 4-Köpfe-Brainstorming zu sammeln wie ich mehr Mut (natürlich für meinen Traum) bekommen könnte.

Da waren so tolle Antworten dabei, dass ich diese gerne mit euch teilen möchte:
  • An eine Situation aus der Vergangenheit denken, in der ich mutig war. Diese zur Stärkung immer wieder "abrufen".
  • Andere, die diesen Traum schon erfüllt haben, befragen
  • Sich mit anderen zusammenschließen
  • In einer ganz anderen Situation (z.B. beim Klettern) den eigenen Mut ausprobieren
  • Sich das Gegenteil von Mut anschauen: also sich fragen: "Wo vor genau habe ich Angst?"
  • Kleine Schritte zum großen Traum machen (okay, das hatte ich sowieso vor)
  • und mehr

Braucht ihr auch Mut für etwas?
Was würde sich verändern, wenn ihr 50% mehr Mut hättet?
Kennt ihr mehr tolle und mutmachende Sprüche? Immer her damit ;-)

Halbmutige, aber immer wieder mutige Grüße von Helga

Kommentare:

  1. Hallo Helga,
    mir hat mal ein Bekannte gesagt als es um meinen ersten Job nach dem Studium ging:
    "Du hast Angst vor Deiner eigenen Courage - jetzt hab doch mal Mut, du schaffst das!"
    An diesen Spruch muss ich immer wieder mal denken - und den Job hab ich damals bekommen und hab ich noch immer ;-)
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  2. Wow, der Spruch auf dem Stein ist ja toll, das Bild speichere ich mir doch gleich mal ab :-)
    Brauche ich Mut? Wenn ich mutiger wäre, würde ich intensiver nach einer neuen intellektuellen Herausforderung suchen. Ich habe Angst, das sichere Nest zu verlassen, Angst davor, zu viel Zeit wegzugeben, die dann nicht mehr mir zur Verfügung stünde.
    Ich halte es immer noch mit I.Kant: "Habe den Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen"

    Einen tollen Blog hast du.

    LG, Haike

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Spruch, ich werde ihn abschreiben und aufhängen, es passt gerade. Ich verfolge Deinen Blog und finde Deine Claus Beiträge so motivierend. Ich bin auch gerade am Abnehmen, da kann man ja gut Motivation gebrauchen :-) LG Jule

    AntwortenLöschen

  4. In zwanzig Jahren wirst Du mehr
    enttäuscht sein über die Dinge,
    die Du nicht getan hast, als über
    die Dinge, die Du getan hast.
    Also löse die Knoten,
    laufe aus dem sicheren Hafen aus.
    Erfasse die Passatwinde
    mit Deinen Segeln.

    Erforsche. Träume.

    Mark Twain


    Liebe Helga,

    für mich ist das obige Zitat ein Mutmacher für viele Dinge.

    Herzliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Helga, das was du schreibst kann ich gut nachvollziehen. Ich kenne diesen Weg und musste mich auch damit auseinandersetzen. Durch eine chronische Erkrankung habe ich lernen müssen auf meine Bedürfnisse zu achten. Mit Begrenzngen lernen zu leben,so wie genau hin zu hören was mein Körper und meine Seele mir sagen, da ich sonst schnell eine Quittung bekomme. Meistens klappt es ganz gut, doch bei Dingen die ich neu etablieren will, brauche ich manchmal erst einen Anlauf. Aber so geht es ja uns allen, die wir neue Gewohnheiten umsetzen wollen. Ich wünsche uns immer wieder einen klaren Blick zu erkennen was so dran ist. Einen ganz schönen Wochenanfang wünsche ich dir. Liebe Grüße-
    Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, das ist übrigens eine Antwort auf deinen Kommentar bei mir, falls du diesen jetzt nicht mit deinem Post übereinander bringst und irritiert bist:-)

      Löschen
  6. Ach dieses Thema ist soooo aktuell...auch für mich! Wieso ist man so wenig mutig? Aber der Faktor Geld ist natürlich nicht zu verachten...vor allem wenn man keine 20 mehr ist...für meinen einen Traum müßte ich mich hoch versculden, das scheue ich...für den anderen bräuchte ich "nur" eine große Portion Mut...:-) liebe grüüüüüüße

    AntwortenLöschen