Sonntag, 10. Februar 2013

Wandern....und was hat das mit Work-Life-Balance zu tun?

Ich liebe es, wandern zu gehen.
Es ist eins meiner Hobbies.

Mit der regelmäßigen Durchführung der eigenen Hobbies und Interessen
"ist das oft so eine Sache"...


Ich kenne es von meinen Coaching-Kunden und auch von mir: viel zu häufig werden die eigenen Interessen und Hobbies verschoben und somit vernachlässigt :-(

Kennt ihr das auch? Immer kommt etwas dazwischen: die Kinder, der Partner, der zeitraubende Beruf, keine Lust, keine Zeit, keine Kraft oder keiner da, der mit macht....


Sind das Ausreden????

Ich frage dann immer gerne:

Was hält Sie/dich davon ab "es" zu tun?


Bei mir war es lange Zeit so, dass ich nur im Urlaub gewandert bin (und das war nur einmal im Jahr!), bis ich mir diese Frage selber gestellt habe. Ich weiß, dass ich nicht gerne alleine wandere und mein Mann überhaupt nicht gerne wandert :-(

Mit dieser "Erkenntnis" habe ich im Internet gesucht und eine Düsseldorfer Wandergruppe gefunden: http://www.wandern-duesseldorf.de/.
 

Schon seit fast 2 Jahren schließe ich mich einmal im Monat der netten Wandergruppe an und freue mich über die regelmäßigen Wanderungen in der Natur rund um Düsseldorf. Ich melde mich an, bekomme den Treffpunkt mitgeteilt und darf einfach nur hinterherlaufen. Dabei gibt es immer sehr schöne Gespräche, viel Bewegung und ich lasse die Gedanken an meinen Alltag und meinen Job zu Hause.

Damit erfülle ich mir persönlich einen kleinen Teil meiner eigenen Work-Life-Balance....


Und ihr so? Welche Interessen und Hobbies würdet ihr gerne regelmäßig(er) aktivieren? Und was braucht ihr damit ihr es macht?


Ich wünsche euch von Herzen, dass ihr eure Hobbies verwirklicht!

Vitale Grüße
Helga

P.S. Mehr zum Thema "Work-Life-Balance" findet ihr in Zukunft unter dem gleichnamigen Label.


   

 



























Quelle aller Fotos: Wanderfreunde Düsseldorf (Picasa-Webalbum)


Des Wandern Lust ist,
daß man die Zwecklosigkeit genießt.
Genüge im eigenen Selbst zu finden,
das ist des Wanderns höchste Stufe.

Lieh tse (440 - 370 v.Chr.)

Kommentare:

  1. Wundervoll...deine Wandergruppe...da möchte man sofort mitkommen...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Helga,
    die Fotos sehen nach sehr viel Freude aus, da würde ich glatt mitkommen wollen. Ich bin aber nicht so fit... Und Ihr seid direkt bei mir um die Ecke, an der Ronsdorfer Talsperre, gewandert, witzig. Na ja, Düsseldorf ist ja nicht wirklich weit von Wuppertal entfernt.
    Liebe Grüße und weiterhin ganz viel Spaß mit der netten Truppe
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hi,
    was immer eine gute Option ist, die Teilnahme an Wander- oder Nordic Walking Events. Beim DVV kann man bereits für 1,50€ starten und hat perfekt ausgeschilderte Strecken und kostenlos Tee unterwegs. Recht gesellig.
    Was auch sehr genial ist, sind die 24 Stunden Wandern, besonders die in Bayern und Berchtesgaden. Man muss ja nicht alles mitlaufen :)
    Mad

    AntwortenLöschen