Montag, 23. Juli 2012

♥ verliebt in HUGO

HUGO ?

Ja, HUGO - das neue Trendgetränk. Ich habe es vor zwei Wochen zum ersten Mal probiert, war sogleich sehr erfischt und verliebt - wollte an jenem Abend mehr haben von HUGO!

HUGO - ich weiß nicht, warum er so heißt?! HU für Holunder und GO für...?

Ich habe meinen HUGO (der ursprünglich mit Processo gereicht wird) für euch in der alkoholfreien und somit auch kalorienärmeren Variante gemacht.

Wollt ihr ihn probieren?

Bitteschön:

  • Holunderblüten-Sirup (nur ein wenig - Vorsicht sehr süß)
  • Saft einer halben Limette
  • Frische Minzblätter
  • Wasser sprudelig oder still (oder eben mit Prosecco)
  • Eiswürfel
Diese Zutaten mischen und mit einer Limettenscheibe aufhübschen.

HUGO

Holunderblüten-Sirup
nur wenig

Limette
frische Minze
Eiswürfel



Und was trinkt ihr gerne im Sommer?
Sonnige Grüße
Helga & Hugo ;-)




Kommentare:

  1. Sehr schön!!! Mag ich auch so gerne!!! Auch schon morgens um 11... ;-) liebe Grüße und bis Donnerstag!

    AntwortenLöschen
  2. Ich mag den HUGO auch sehr gern!!! Am liebsten mit alkoholfreiem Sekt!
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  3. bei mir gibts im sommer eher klassisch: wodka+grape auf eis... ohne alkohol auch klassische rharbaberschorle mit einem schuß weißem traubensaft ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Oh Helga,

    Deinen alkoholfreien HUGO werde ich mir auch mal mixen. Das hört sich super köstlich und erfrischend an! Wir lieben auch die rharbaberschorle, Traubensaftschorle oder ganz einfach WASSER! :-)

    Liebe Sonnengrüße,

    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  5. Und wer sich den Sirup im nächsten Jahr selbst machen möchte, hier schon mal ein Rezept meiner Großtante: http://www.ideenfinderin.de/LebePrima/front_content.php?idcat=202
    In Tüten abgefüllt lässt sich der Sirup sehr gut einfrieren und ist dann lange haltbar. Oder halt weiterverarbeiten zu Holunderblütengelee.http://www.ideenfinderin.de/LebePrima/blog/?p=897

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Link - das werde ich im nächsten Jahr bei der Blüte mal probieren. :-) glg Helga

      Löschen
    2. In diesem Jahr bin ich leider nicht dazu gekommen Holunderblüten zu verarbeiten. Die Blüten sollen nicht gepflückt werden bei oder nach Regen. Und als sie geblüht haben, da hat es immer geregnet. :-(

      Löschen